Sommerschule 2018

 

»Ich wünschte« | Ingrid Godon | 15.- 20. Juli 2018 

Zu Gast bei der Sommerschule 2018: Ingrid Godon | Belgien

 

 

 

Schwerpunkt | Das Portrait | Technikschwerpunkt: Pastell

 

Die belgische Illustratorin Ingrid Godon, auch im deutschsprachigen Raum durch viele Übersetzungen ihrer zahlreichen und vielfach preisgekrönten Bücher bestens bekannt, hat für das gemeinsam mit dem Autor Toon Tellegen entstandene Buch »Ich wünschte« Portraits gezeichnet. 

"Dreiunddreißig nostalgische Porträts von Menschen jeden Alters. Dreiunddreißig Wünsche, Sehnsüchte, Ängste, Träume und auch Enttäuschungen, die hinter den Blicken verborgen liegen."

 

 

Ingrid Godon hat bereits vielfach mit Kindern zu diesem Buch gearbeitet, diesmal wird sie es mit Erwachsenen tun und Einblicke in ihr Schaffen ermöglichen.

 


 

Ziel der Sommerschule | Das Begehen neuer Wege, die Erweiterung des eigenen Repertoires und das Forschen mit neuen Materialien stehen im Fokus der Sommerschule für Kinderbuchillustration. Es geht nicht um ein eigenes Buchprojekt, sondern darum, die Möglichkeiten auf dem Weg dorthin zu erweitern.

 

Der Workshop wird auf Wunsch für den Lehrgang »Die Kunst der Illustration: Kinderliteratur« angerechnet.

 


Ablauf  

Start | Sonntag 15.07.2018 | 20 Uhr

Montag 16.07.–Freitag 20.07.2018 | 09:00–12:30 jeweils der (visuellen) Lust nachgehen: Ausstellungsbesuche, Wanderungen zu versteckten Kleinoden der Region, Gespräche unter Sonne und Wolken | 14:00–18:00 Arbeiten im Kinderbuchhaus mit Ingrid Godon

Abreise | Freitag 20.07.2018 | ab 18 Uhr. 

 


Bewerbung (mit aussagekräfigen Arbeitsproben) bis 31.05.2018 | über das Onlineformular

Kurskosten: € 450,- | für Studenten 420,- jeweils exklusive Übernachtung und Verpflegung  | reduzierter Beitrag im Lehrgang Illustration € 420,- 

 

Plätze nach Verfügbarkeit | Die Teilnahme ist beschränkt auf 18 Personen.

 


Kontakt: hallo@kinderbuchhaus.at